HOME | AUTOREN | BEWERTUNGSSYSTEM | IMPRESSUM

Movie Facts #01: The Descent (2005)


Neil Marshalls The Descent gehört nicht nur für mich zu den besten Horrorfilmen aller Zeiten. Der klaustrophobische Survivalhorror ist schaurig und beängstigend von der ersten Minute an. Und das schon bevor der Twist den ganzen Film auf den Kopf stellt. Während ich mir den Film grade zum x-ten Mal ansehe sind mir zwei Szenen aufgefallen, die mir vorher gar nicht bewusst waren. Und nach dem ich kurz recherchiert habe, bestätigte sich mein Verdacht...

...dass der Twist des Films schon wesentlich früher als gedacht angekündigt wird. Wer den Film noch nicht kennt sollte ab hier nicht mehr weiterlesen und die folgenden zwei Screenshots getrost übersehen. SPOILER!!! The Descent ist schon als Survival-Höhlenkletter-Film sehr beängstigend. Mit dem Twist und dem Auftauchen der fiesen Kreaturen rechnet man beim ersten Ansehen des Streifens nun wirklich nicht. Wenn man aber genau hinsieht, kann man erkennen, dass die dunklen Gestalten bereits recht früh im Film schattige Kurzauftritte haben.

In Minute 26. haben die Frauen die Höhle mit Fackeln rot erleuchtert. Sarah beginnt sich auf die kurze Suche nach einem neuen Weg. Dabei sieht man ganz links im Bild die Silhouette eines der Kreaturen, die erst rumsteht und sich dann gemütlich hinsetzt.


Etwas später, nach 37 Minuten, beleuchten die Damen ebenfalls eine weitere düstere und enge Kammer. Dabei kann man rechts im Bild ebenfalls einen Blick auf eine der Kreaturen wagen. Als das Bild wieder Richtung Mitte der Kammer zurückschwenkt ist die Gestalt weg. Etwas deutlicher mit dem Fortlauf der Handlung wird The Descent ursprünglich erst ab der 50. Filmminute.


Christian

Bildquelle: Screenshots von der UK-Blu-Ray, Pathe, Celedador Films

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen