HOME | AUTOREN | BEWERTUNGSSYSTEM | IMPRESSUM

Code Of Silence (1985)



Kurze Zeit nach Chuck Norris' größtem Kassenschlager Missing In Action sollte der wohl objektiv beste Film seiner Karriere veröffentlicht werden: Code Of Silence. Code Of Silence ist in Deutschland unter dem Titel Cusack - Der Schweigsame bekannt und erzählt die Geschichte des Polizisten Cusack, der mit seinem Team schon lange an einer umfangreichen Razzia bei der kolumbianischen Drogenmafia arbeitet. Doch als alles schief läuft und sich eine rivalisierende Gang einschaltet steht Cusack zwischen den Fronten. Auf die Mithilfe seiner Kollegen kann sich Cusack nicht verlassen, denn er hat den sogenannten Code Of Silence gebrochen...

Code Of Silence ist ein waschechter Actionthriller in dem Chuck Norris keine One Man Show abliefert, sondern nur ein Werkzeug in einem großen Koffer darstellt. Gerüchteweise war der Film eigentlich als Dirty Harry Sequel für Clint Eastwood gedacht. Letztlich wurde Chuck Norris' wohl einzig wirklich guter Film daraus. Auf der einen Seite ist der Film sehr realistisch gehalten und hat nur wenig mit der sonstigen Vita von Chuck Norris am Hut. Die Figuren wirken in ihrem Kosmos tatsächlich glaubwürdig und nachvollziehbar. Ein seltener Aspekt in einem Norris Film, der aber wie gesagt in diesem Film kein Norris Film ist, sondern viel mehr die Handschrift von Regisseur Andrew Davis trägt. Jener Regisseur der Jahre später mit The Fugitive seinen großen Durchbruch in Hollywood abseits von B-Actionern feiern sollte.


Code Of Silence bewegt sich also irgendwo zwischen Dirty Harry, French Connection und am Ende sogar einer Prise Robocop. Klingt zwar krude, ist aber tatsächlich ziemlich gelungen. Atmosphärisch überzeugt der Film mit seinem prägnanten Score, den stimmigen Bilder Chicagos und den interessanten Figuren auf ganzer Linie. Zwar ist die Story letztlich nur ein 08/15 Krimi, wird aber gut durch Andrew Davis' Handwerk kaschiert. Lediglich der Showdown ist am Ende etwas zu viel. Ansonsten ist Code Of Silence tatsächlich der sehenswerteste Film mit Chuck Norris. Doch der Sprung nach vorne für den Actionstar sollte nicht lange anhalten. Schon sein nächster Film Invasion USA sollte ein qualitativer Tiefpunkt in der langen Karriere von Chuck Norris werden. Das Niveau von Code Of Silence hat keiner seiner Filme in der Folge mehr erreichen können.

OT: Code Of Silence DT: Cusack - Der Schweigsame VÖ: 1985 Laufzeit: 101 Minuten FSK: 16 R: Andrew Davis D: Chuck Norris, Mike Genovese, Henry Silva, Bert Remsen
Trailerlink
Kauflink

Christian

Bildquelle: Orion, 20th Century Fox

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen